Samstag, 25. Juni 2016

wieder hier

Eigentlich waren wir ja nicht weg, also physisch.
Ansonsten war bei uns allerhand los und hat mich sehr beschäftigt.
Einige unschöne Ereignisse, die einen schier wahnsinnig machen.

Wir haben zwei Wochen lang um unsere Hündin Jessy gebangt.
Sie wäre fast gestorben. Ich denke, wir haben es gerade noch rechtzeitig zur Tierklinik geschafft. Sie hatte an einem Wochenende fast 41 Grad Fieber, und wir wussten es nicht. Sie hat es gerade noch geschafft. Drei Infusionen hat sie bekommen an zwei Tagen und wir haben sie ganz langsam wieder hoch gepäppelt. Ein Virus hat ihr so zu schaffen gemacht, vielleicht durch eine Zecke übertragen, oder irgendwo beim spazieren gehen. 
Ihre Alterserscheinungen hat sie immer noch und diese Krankheit hat das noch verstärkt, aber sie ist soweit wieder unsere "Alte", da sind wir sowas von froh.

Ich weiß gar nicht, ob ich schon mal Bilder von ihr gezeigt hab.

 Baby-Jessy


 Unser Mäuselchen

Sie ist eine belgische Schäferhündin, ein Malinois. Der beste Hund aller Zeiten. 


Außerdem gab es große Probleme mit dem Busfahrer von unserem Sohn.
Unser Sohn ist Autist und hat eine leichte geistige Behinderung. Er geht auf eine für ihn perfekte Schule und wird dort jeden Tag hingefahren und heim gebracht.
Dieser Busfahrer hat unseren Sohn vor meiner Nase beschimpft und da werd ich zum Tier. Das geht ja wohl überhaupt nicht. Es sind mehrere Dinge vorgefallen, aber das war echt der Oberhammer.
Es ist total schlimm, seinen Sohn jeden Tag in einen Bus setzten zu müssen, den so eine üble Person fährt. Zum Glück sind bald Sommerferien, für das nächste Schuljahr ist uns ein anderer Busfahrer versprochen worden. 
Ich zähle fest darauf. 

Aber wir haben auch einen wunderbaren Ausflug in den Wildtierpark Poing bei München gemacht. Ein herrlicher Tag. Und ich konnte ganz viele Fotos machen. Und einige prima Portraits zum Malen sind auch dabei.
Zum Beispiel von diesen beiden hier:









Die letzte Malstunde war auch.... jetzt heißt es wieder bis zum Herbst warten.

Da ist ein Waschbär entstanden:





wie ein kleiner Panzerknacker  ; )

Drei neue Pinsel hab ich mir auch gegönnt. Bald will ich sie ausprobieren!

 


Schaut, was unsere Tochter gemacht hat, Experimente mit Seifenblasen:



Und ich freu mich, dass wir nun drei Tage Sommer hatten und diese Tage ausgiebig zum Baden genutzt haben. 
Während ich schreibe schüttet es schon wieder...

Aber es blühen ganz viele Rosen im Garten, das ist eine wahre duftige Pracht.
 

 Blümchen für Euch Lieben!

 
Schöne Rosen-Grüße schickt Euch

Angela

PS. Ich freu mich, dass Christine hier nun mitliest "Herzlich willkommen"
und vielleicht fragt sich jemand, ob sie ihre Klamotten noch näht.
Ja, das tue ich! Die Fotos zu machen stresst mich etwas.
Aber ich schreibe bald darüber, könnte allerdings sein, dass gaaaanz üble Fotos dabei sind  ; )




 
-->