Dienstag, 20. Oktober 2015

Mach was draus: Kissen

Die "Mach-was-draus"-Rubrik bei den  posseliesjes  mag ich sehr.

Da stellt nämlich die Kerstin der Kerstin eine kreative Aufgabe, die es dann umzusetzen gilt, und wir alle dürfen mitmachen.

Heut geht es um Kissen.

Ist bei mir ja grad sehr aktuell, aber der Vollständigkeit halber zeig ich heut nochmal alle:

Da wären der Leseknochen  klick


Mein gestricknähtes Kissen:  klick



Meine Regenbogenrolle: klick



Das Kissen fürs Schatzl:  klick



Mein "Flohmarkt-Kissen": klick




Eine kuschelige Kissen-Zeit wünscht Euch

Angela

 

Leseknochen

Man sieht sie ja oft am  creadienstag  , die Leseknochen.

Ich hab sie schon oft gesehen und auch gedacht, dass ich das gern mal ausprobieren würde. Aber bei allen Beiträgen war nie so richtig eine Anleitung dabei. Die hab ich dann bei You tube gesucht und auch gefunden.

Der Leseknochen ist echt einfach zu machen.
Ich hab mein erstes Exemplar gemacht, es sollte das Geburtstagsgeschenk für meinen Onkel werden. Da er sich viel ausruhen soll, hab ich gedacht, so ein Leseknochen (oder auch Nackenkissen) ist genau richtig für ihn.

Es hat ihm auch sehr gefallen, und wie er mir bereits sagte, wird es wohl häufig und gerne benutzt.
Mehr wollt ich doch nicht  : )




Das Kissen ist dreieckig und für jede Seite sieht der Stoff etwas anders aus, obwohl der Stoff "vom selben Stück" ist, nämlich von einer Tischdecke.

Das witzige an der Tischdecke ist, dass meine Tante - also die Ehefrau des Beschenkten - diese vor einem Jahr aussortiert und mir zum vernähen geschenkt hat.







Farblich passte die Tischdecke perfekt ins Wohnzimmer, denn sie lag ja schon mal da  ; )

Meine Tante hat heute ihr eigenes Modell geordert.
Dann werd ich mal die Tischdecken durchsehen...

Habt noch eine schöne Woche!

Angela 

 
 

Dienstag, 13. Oktober 2015

Herbst im Haus

Unterwegs und auf dem Markt hab ich immer wieder wunderbare Herbstkränze gesehen. 
Da bekam ich so große Lust auch das Kranzbinden aus zu probieren.
Beim Spazieren gehen hab ich herbstlich gefärbte Blätter gesammelt,
alles andere ist bei uns im Garten gewachsen.


So hab ich den Herbst ein bisschen ins Haus, bzw ans Haus geholt  : )



 Ich liebe die Herbst-Farben!










Die Bilder heute sind ein bissle Glückssache...
Wir haben uns einen neuen Fotoapparat gegönnt. 
Der ist super. Aber ihr kennt das ja: Die Bilder sind nur so gut, wie der Fotograf... will heißen, die Einarbeitungsphase ist noch *laaaaang* nicht abgeschlossen.

Hi hi,  Hauptsache man erkennt was drauf ist  ; )





Wunderbare Herbstgrüße!

Angela




 

Dienstag, 6. Oktober 2015

Kuschelkissen

Bereits im August hab ich ein Quadrat im Schachbrettmuster gestrickt KLICK

Jetzt hab ich endlich daraus das gemacht, was ich damals schon im Kopf fertig gestellt hatte.

Um das Quadrat hab ich einen Rand aus Stoff genäht, aus demselben, den ich für die andere Seite ausgewählt hab.
Reißverschluss eingenäht und fertig wars:








Den Stoff hab ich mal auf einem Flohmarkt gekauft. Ich mag ihn sehr.
Er ist wie naturfarbenes Leinen mit farbigen Druck. Mir gefällt er so gut, weil er mich an japanische Holzschnitte erinnert. Die gefallen mir nämlich auch sehr.
Ich finde den Stoff so herrlich japanisch.


Der Ofen im Wohnzimmer hat übrigens gestern zum letzten Mal gebrannt.
Ab heut darf uns ein neuer wärmen  : ) jippie



Wir haben ihn auch heut gleich eingebrannt, so nennt man das erste Anfeuern, bei dem der Lack auf dem Metall eingebrannt wird. Das stinkt ganz übel, da haben wir sogar die Wohnzimmertür wieder aus dem Keller geholt...
Ab morgen kann er ganz normal eingesetzt werden.
Da freut man sich fast ein bisschen über niedrige Temperaturen  ; )

Tatsächlich haben wir seit ein paar Tagen prächtiges Wetter. Ihr auch?


Schöne Oktober-Grüße

Angela

Das Kissen darf zum creadienstag


-->