Dienstag, 26. Mai 2015

Karten

Gestern hab ich einen Karten-Abend eingelegt und drauf los gestempelt und geklebt. Kunterbunt ist´s geworden  : )


 Es gibt welche mit Glanzbildchen...


 (praktisch, so ein Flyer)


... welche mit Bäumen...


 ... mit Rätsel...


... mit alten Buchseiten...



... Aufkleber und Stempeln.




Das sind alle zusammen:



Gelegenheit zum Schreiben oder Verschenken gibt es immer  : )
 



Bunte   Creadienstag - Grüße

Angela

 


Freitag, 22. Mai 2015

Mittwochsbilder...

... von dieser Woche:

Am Mittwoch hab ich auf dem Blog  epipa  ein wunderschönes Kuh-Portrait entdeckt, das es mir sehr angetan hat. Da könnt ihr also das Original-Foto zu meinem Aquarell ansehen. Ich wollt es gleich am Abend malen.
Und so saß ich dann mit dem Handy vor dem Block...






Hach, das hat Spaß gemacht!

Überhaupt hatte ich einen tierischen Lauf   ; )




Darf ich vorstellen: Ein Nashornkäfer

Im Gegensatz zur Kuh, werden wir ihm wohl nicht über den Weg laufen.


und dann war da noch ein kleiner Goldfisch



So, in den Ferien ist leider kein Malkurs
und danach nur noch einmal und dann ist er auch schon wieder  * heul
  
Zuhause ist das immer so eine Sache, wie ich dazu komme,
aber ich werde mir Mühe geben.


Ich wünsche allen schöne Ferien,
wer denn welche hat,
allen anderen ein wunderbares langes Wochenende!!

Angela 


Donnerstag, 21. Mai 2015

Happy House and nice things

Bei  Kerstin von "jans schwester"   ist es wieder Zeit für "Happy House and nice things" , da reihe ich mich gerne ein  ; )

Seit dem letzten Mal habe ich fleißig Glücksmomente gesammelt, was ja durchweg schon mal positiv ist!

Apropos "fleißig", im letzten Post hab ich ganz klischeehaft vom fleißigen Bienchen gesprochen, aber es stimmt schon, wie eine aufmerksame Leserin im Kommentar geschrieben hat: Natürlich ist es eine überaus fleißige Hummel!!!

Aber nun zeig ich Euch, was mich in den letzten Wochen glücklich gemacht hat:


Kunterbunte Nähfäden usw. bekommen
 


Ein paar Stöffchen auf dem Flohmarkt ergattert




Glückskekse verspeist
(Mein Vater backt die besten Loibla/Plätzchen/Kekse) 

 "One Smile fits all"



 Wir haben uns ein kleines Gewächshaus gegönnt

 und sind super-happy damit.

Davor steht sogar ein kleiner Heb-auf-Baum,
den unsere Nachbarin spendiert hat  : )



Jetzt haben wir ein "Häusle" und ein "Freigelände"
und hoffen fest, dass die Schnecken uns was übrig lassen.


 Alles bereits voll bestückt,

sogar mit Hänge-Erdbeerpflanze

 
 Wir können es kaum erwarten zu ernten,

auch unsere heiß ersehnten Kirschen.




Im Treppenhaus haben wir umgebaut.
Wir haben dort diesen Schrank dort aufgebaut, der uns eigentlich für unseren Holzofen überreicht wurde. Er ersetzt dort zwei utz-hässliche Regale, die mit allerlei Kram vollgestopft waren und uns schon länger ein Dorn im Auge waren.
Man mag seinen "Dachboden-Kram" halt nicht ständig vor Augen haben.
Das tolle ist, dieser Schrank war schon mal hier im Haus, sogar auch in meinem Jugendzimmer damals. Mein Vater hat ihn selbst gebaut. Jetzt freuen wir uns, dass wir ihn gerettet haben und nur eine Veränderung in der Tiefe nötig war.
(Sowas geht halt nur bei Eigenproduktion)


Das Geländer hat mein Vater damals gemacht, inklusive der Zirbelnuss aus unserem Stadtwappen. Damals bin ich in die 1. Klasse gekommen ...
uih, ist das lang her  : )

 Ja und gleich daneben steht nun dieses Objekt, 
das hat es uns angetan.

Das ist die Kiste, in der die Glasscheiben für das Glashaus angeliefert wurden  ; )


Eventuell ergänzen wir in der Mitte noch ein "Regalbrett"

ansonsten lassen wir es genau so wie es ist 



 Wir geben den Dingen gern eine neue Bestimmung : )



Ein gutes Buch hab ich mir gegönnt,
das zufällig perfekt zum Thema passt:

  
Es ist wunderbar bebildert und es gibt viele DIY- Tipps.
Ein toller Schmöker. Ich bin eine leidenschaftliche "Bilder-Guckerin"


Mit Bücher geht es auch weiter.
Mit ein paar anderen Müttern zusammen, habe ich an der Schule unserer Kinder, viele Stunden verbracht. Wir haben eine komplette Schülerbücherei auf die Beine gestellt.


 Jeden Dienstag Vormittag ist die nun geöffnet und diese Woche waren die ersten Kinder und Jugendlichen da und haben voller Freude und Neugier die Bücherei gestürmt.

Leider ist es so, dass geistig behinderte Kinder keine Lobby haben und in der Regel auch nicht für sich selbst kämpfen können. Sie sind meist zu hundert Prozent auf ihre Eltern und deren Kraft und Tatendrang angewiesen.
Daher macht es mich glücklich, dass ich nicht nur unserem Sohn damit etwas Gutes tun kann, sondern allen Schülern gleichzeitig eine Freude machen kann.


Ich wünsch Euch ganz viele Glücksmomente!
(und hoffe, dass der Regen endlich aufhört)

 Angela



 
 

Dienstag, 19. Mai 2015

Mittwochsbilder

Das sind die von letzter Woche, hmm.

Was mich sonst die ganze Zeit beschäftigt hat, zeig ich euch bald in meinen Happy-House-Bildern. Außerdem hat mich meine Gallenblase extrem geärgert.
Scheußlich, sag ich da nur...

Aber jetzt zu einem schöneren Thema.

Ich hab Insekten gemalt:

Viele Maikäfer, von allen Seiten, in Lila



Bei diesen Kerlchen musste ich immer an die Geschichte von Gregor Samsa aus Kafkas "Verwandlung" denken, das ich in der Schulzeit lesen musste...


und ein fleißiges Bienchen



Diese beiden Bilder haben mir seeeehr viel Spaß gemacht.
Insekten sind wirklich interessant.


Heute gibt es    creadienstag - Grüße

Angela 


 

Donnerstag, 7. Mai 2015

Und wieder: Mittwochsbilder

Zum Glück hab ich ja noch meine Mittwoch-Abende, an denen ich zum Malen gehe, ansonsten komme ich in Hinsicht zu gaaaar nix.

Also dann guckt mal mit mir:





Eine Malkollegin hatte ein ganz süßes kleines Büchlein dabei.
Das gefiel mir so gut, dass ich etwas davon abmalen wollte.

Das Buch ist von Lane Smith und heißt "Das ist ein Buch"

Es geht darin um einen Affen, der ein Buch liest und von einem Esel gefragt wird "Was hast du denn da?" weil der Esel selbst keine Ahnung hat, zu was denn so ein Buch gut ist. Das Ende vom Lied ist, dass der Esel (von digitalen Gerätschaften total überzeugt) so neugierig geworden ist und darauf hin das Buch liest, das wohl sehr spannend ist (Piratengeschichte!).

Wo passt denn das Bild besser hin, als in ein Bücherregal??



Und die nette Malkollegin, die das Buch dabei hatte, hat mir ein wunderbares handgeschöpftes Papier zum Ausprobieren geschenkt. Da musste dieser Affe drauf, unbedingt  : )
Und was soll ich sagen? Ich bin entzückt!!! So ein tolles Papier.


Zum Anderen hab ich noch eine "schnelle" Blumenwiese gemalt








Auf dass bald wieder mehr Zeit für Kreativität da ist!!!

Bunte Grüße!   Angela



-->