Dienstag, 28. Oktober 2014

Mein Nähglas

Endlich ist es fertig. Das war jetzt auch so eine langwierige Sache.

Dazu muss ich sagen, ich hatte schon so manches Nähglas in meinem virtuellen Einkaufswagen, es aber immer wieder entfernt, mit dem Wunsch ein ganz eigenes zu machen.
Aber wie man sowas macht wusste ich nicht. Also hab ich viel überlegt, immer wieder...

und dann wars auf einmal super schnell fertig.



Ein wohlgeformtes Glas, in das meine ganzen Nähmaschinen-Utensilien passen hatte ich ja schon länger. Den Deckel hab ich grau angesprüht.





Dann kam mir die Idee, ein Nadelkissen mit der englischen Papiermethode herzustellen. Eine gute Idee  ; )
 



 Ein schöner alter Perlmuttknopf formt das Kissen ein bisschen.



Dann hab ich´s per Heißkleber auf den Deckel geklebt.

Richtig gut gefällts mir, und es ist so praktisch, wenn gleich alles beieinander ist.

Und dazu kommt noch: Dieses Nähglas kann niemand sonst in seinen Einkaufswagen legen! Das hab nur ich  : )

Freu mich schon auf meine nächsten Nähmaschinen-Stunden.



Schöne Grüße an Euch

Angela



wird verlinkt mit www.creadienstag.de



Donnerstag, 23. Oktober 2014

Einen Satz warme Ohren : )

gibt es ab heut für unseren "Gelb-Liebhaber"




Das ist übrigens auch so ein "halbfertiges Teil" gewesen. 
Begonnen im Januar diesen Jahres... hat mich am Mittwoch der Rappel gepackt, und ich wollte die Mütze fertig haben. Weils doch so kalt war!!!

Wolle ist "Boston" von Schachenmayer und gehäkelt mit festen Maschen.

Hatte die Mütze wie nix fertig (musste nur das gelbe am unteren Rand noch häkeln). Da frag ich mich, warum ich die halt nicht schon im Januar fertig bekommen hab...

Macht nix: Der nächste Winter kommt bestimmt!


Warme-Ohren-Grüße an Euch!

Angela


 

Freitag, 17. Oktober 2014

Eine Haus-Nummer : )

Da schau mal einer an was ich Feines in einem tollen finnischen Blog entdeckt habe:

Die häkelfleißige Mira hat eine super schöne kleine süße Anleitung KLICK veröffentlicht!






Ich hab mich sehr drüber gefreut, weil ich die kleinen Häuschen bei ihr schon mal gesehen hatte.




Hach... so viele tolle Ideen fallen mir da ein...


Aber diese Woche hab ich nicht nur gehäkelt (meine Riesengrannydecke wächst und wächst...) sondern hab auch ein Bild gemalt.
Ein etwas ungewöhnliches Motiv, ich weiß, aber solche Motive haben ihren Reiz.





Das ist ein chinesischer Neujahrs-Glücksbringer  : )



Und da man Glück nicht nur an Neujahr brauchen kann, 
sondern immer, 

wünsch ich jedem ein glücklich schönes Wochenende

Angela



 

Samstag, 11. Oktober 2014

Vor zwei Tagen habe ich meinen Handarbeitskram aufgeräumt und dabei entdeckt, dass einige angefangenen Projekte da rumliegen, die so einige Platz dort beanspruchen. Die hab ich jetzt alle rausgelegt und beschlossen, sie entweder zu beenden, oder zu verwerfen.

Ein Projekt, das ich nun beendet habe, ist dieser Ball.



Ich trau mich ihn ja fast nicht so zu nennen, weil rund ist was anderes  ; )
Er hat eher die Form eines Medizinballes...
außerdem waren die Nähte an den beiden Stellen, an denen die Spitzen aufeinander treffen so dermaßen hässlich, dass ich da zwei gelbe Häkelkreise drüber genäht hab.

Ich hatte für diesen Ball keinen Schnitt, den hab ich "frei Schnauze" zugeschnitten, nachdem ich in der Sendung mit der Maus gesehen hatte, wie Wasserbälle gemacht wurden  ; )

Fürs Kinderzimmer zum Rumbolzen genau richtig!!


Mein Mann hat die Pflasterarbeit vor der Haustür beendet. Ich war da der Handlanger und "Alles-vorher-durchrechner-und-Planer". Muss ja schließlich auch jemand machen  : )  Das macht uns zu einem Dream-Team


Wir finden´s klasse. Ist unser erstes Werk dieser Art.
Der Feinschliff fehlt noch. Das ist die Tage noch fällig.


Und im ganzen Haus hab ich Quitten verteilt, die duften so fein!!



Einen schönen Sonntag und gelbe Quittengrüße!

Angela





 

Montag, 6. Oktober 2014

Vor dem Haus...

... ist im September viel passiert.

Genauer gesagt, wir haben alles neu gemacht.
Also mein Mann und unser Sohn.

Eine sehr große Kiefer musste weichen.
Ich habe sie geliebt, aber sie war einfach zu groß und hat außerdem noch zwei Fenster verdeckt, hauptsächlich eines der beiden in der Küche.



Der Bodendecker darunter hats schon nicht mehr aufs Foto geschafft.

Der Lavendel musste leider auch weichen, er war schon ganz alt und es sind immer wieder Teile abgestorben. Aber da hab ich einen neuen gepflanzt  ; )



Ganz links haben wir uns einen japanischen Zierahorn ausgesucht, die Sorte heißt  "Ariadne".
 



Den kleinen Zaun hat mein Mann selbst gebaut, wieder aus Einweg-Palletten ; )
sieht herrlich aus.




Ganz viele Frühjahrsblüher haben wir drin verteilt und auch ein paar Sommerstauden. Wir sind schon gespannt, wie es nächstes Jahr aussieht.

 


Derzeitig wird an unserem kleinen Vorplatz vor der Haustüre gewerkelt.
Mein Mann will ein neues Pflaster verlegen. Wird schön werden!



Von unseren kleinen hab ich heut ein süßes Bild geschenkt bekommen:


Das ist ein Hase mit grünen Fingernägeln  ; )

Karin von LOCKwerkE sammelt montags Kinderkunst,
da schick ich dieses Kunstwerk hin
.


Allseits eine gute Woche!

Angela


 


-->