Montag, 30. Juni 2014

Kleine Körbe

Der Juni hat mich fest im Griff und war recht anstrengend auf der einen Seite, auf der anderen dann wieder erfrischend und entdeckungsreich.
Aber dazu ein andermal mehr.

Heute zeig ich Euch, was ich für zwei der vielen Juni-Geburtstage genäht hab.

Ich hab mich erinnert, bei Susi von Lilla Luise ein DIY zum Nähen gesehen zu haben, welches ich jetzt endlich ausprobieren wollte.

Hier findet Ihr es! 

Und so sind meine beiden geworden




Bei mir sind Oberseite und Unterseite aus jeweils dem gleichen Stoff:
Links von Ikea (eignet sich sehr gut dafür, da er ein bisschen fester ist)
Rechts aus dem Baumarkt mit Stoffabteilung  ; ) 

Ich hab auf die Unterseite festigendes Vlies gebügelt und auf die Oberseite
(die Seite, die im Korb sichtbar ist) ein dünnes Volumenvlies.


Ich hab hinterher gesehen, dass ich die Naht, die einmal außen herum gehört vergessen hab, aber es hat auch so gepasst.





Die Körbe hab ich noch mit kleinen feinen Sachen bestückt und verschenkt.

So einen schwarz-weißen werd ich bestimmt nochmal machen.






Ich schick Euch schöne Grüße!

Bis schon bald.   Angela

Freitag, 13. Juni 2014

Ein Deckchen für mich!

So wie die Tischsets für meine Freundin (hier)  habe ich für unseren Couchtisch ein Tischdeckchen mit "2 Seiten" gemacht.


Das ist die eine Seite...





Die andere Seite ist total rosig  ; )




Und ganz locker, flockig, und unkompliziert dreifach mit Stickgarn umstichelt.

Das gefällt mir gut so  : )


Und die Rosenseite liegt nun aus:



Natürlich durften dann auch echte Rosen nicht fehlen!

(Die Stöffchen sind übrigens ein reduziertes 2er Pack Ikea-Geschirrtücher.)




Nun wünsch Ich Euch allen ein rosiges Wochenende und schick Euch
ein Porträt der Rose "Mozart" aus der deutschen Mozartstadt  ; )






Liebe Grüße an Euch   *   Angela





Dienstag, 10. Juni 2014

Upcycling-Dienstag Glamour-Wauzi

Heut will ich mal beim Upcycling-Dienstag mitmachen, ich hoffe ich bekomme das auch richtig hin, denn...

ich habe was Nettes aufgehübscht.


 

Tadaa!  Ein Glamour-Wauzi ; )


Das hab ich alles dazu gebraucht:


Eine Werbe-Spardose von der Hundeplatz-Weihnachtstombola ; ), man kann aber auch jede andere Figur nehmen, Klebepistole, Steinchen und Klunker.

Dann wird munter drauf los gestylt.


 
Sogar Ohrringe hat die Schnüffelnase bekommen.



Im Garten, auf der Terrassenmauer darf er sich zur Schau stellen.
Dahinter versteckt sich unser ganzer Holzvorrat.


 


Da hat er doch noch eine Chance bekommen der Wauz. 
Sein Glück war, dass mir diese Idee auf dem Weg zur Tonne kam  ; )






Heut schick ich Euch liebe Glitzer-Grüße aus dem Garten.

Habt es schön.    Angela


 

Sonntag, 8. Juni 2014

Home sweet home

... oder das Fenster zum Hof  ; )


Da es vor der Haustüre nun richtig toll aussieht, hab ich mich gestern dem Platz hinter der Haustüre gewidmet und habe bei den Hühnern eine heimelige Atmosphäre geschaffen:





Das sind die restlichen Puppenhausmöbel aus meinem Schuhkarton. 
Nicht ganz so stilecht wie die Retro-Möbel, aber genauso alt!






Ein Fenster zum Hof gibt es auch. 
Und die Vögelchen zwitschern im Garten.






Ein passendes Aquarell hab ich dazu ausgewählt:




Süß und bonbonfarben!







Nun wünsch Ich Euch noch sonnige Pfingsten und schick Euch liebe Grüße.

Angela


Freitag, 6. Juni 2014

Holzarbeit

Für den Platz neben der Haustüre ist das zweite Holzpodest fertig geworden.



Mein Mann hat es genau wie das erste aus einer Einweg-Palette gemacht.

Mit den bunt blühenden Pflanzen ist unser Eingangsbereich recht einladend geworden ; )




Endlich hab ich die Hässlichkeiten am Kranz neben der Haustür entfernt, und durch neue Dinge ersetzt:




Außerdem blüht die Rose grade so schön vorm Haus





Ich schick Euch rosige Grüße 
und wünsche Euch ein wunderbares langes Wochenende!

Angela 


Dienstag, 3. Juni 2014

Tolle Fundstücke

Ein regelrechtes Schätzchen hab ich am Wochenende gefunden.
Bei uns zu Hause, an einer Stelle, an der ich nicht selten vorbeilaufe. 
Aber das ist so eine Abstellecke, die einmal etwas mehr Aufmerksamkeit bräuchte. Die hab ich nun ja nicht im Überfluss. 
Es ist eine Dachbodenecke mit viel Zeug aus der Vergangenheit, die seine Zeit braucht um sich da durch zu gruschteln. Und dafür habe ich mir am Wochenende ein bisschen Zeit genommen.

In einem uralten, weißen, unscheinbaren Schuhkarton hab ich schöne Puppenhausmöbel im 70er Jahre Stil gefunden. Schaut mal:





Frisch geputzt und die Stühle mit nagelneuen Stuhlkissen bestückt, stehen sie im Küchenschaukasten. Ich freu mich tierisch über diesen Fund.





Statt Lampen hängen ein paar Blümchen als "Raumschmuck".




Der Küchenschrank. 
In den ganz kleinen Fächern waren früher auch kleine gelbe Schubkästen drin, die sind aber nicht mehr da, leider.



Auf den Stühlen waren mal Polster festgeklebt. Der Kleber ist noch drauf. Darum hab ich Stuhlkissen gemacht. Sieht so hübscher aus!

Die Puppenhausmöbel haben mein Zwillingsbruder und ich als Kind von unseren Cousins und Cousinen bekommen. Da wir die Jüngsten Kinder in der Verwandschaft waren haben wir immer viel Spielzeug geerbt. Praktisch war das, und toll. Einiges ist noch da, wie ich sehe. Vielleicht find ich noch andere schöne Dinge unter unserem Dach  ; )



Am Sonntag haben wir noch ganz spontan einen Flohmarkt besucht und dort hab ich auch was Nettes gefunden. Ein Wiegenbettchen im Miniformat:


Bei Gelegenheit möcht ich es anmalen. 
Vielleicht ein bisschen Bauernmalerei mit Blümchen und so.

Außerdem hab ich noch nicht entschieden wessen Schlafstatt es wird. 
Aber es findet sich hier bestimmt ein Schlummergast  ; )


Jetzt wünsch ich Euch eine tolle Woche und schick Euch liebe Grüße!

Angela
-->