Montag, 15. Dezember 2014

Lichtbeutel und Kinderkunst

Wieder hab ich einen Lichtbeutel gemacht, aus meiner "Spezial"-Tischdecke  ; )

Diesmal wieder ganz in weiß, wie bei unserer Leuchte   (klick)





Und wenn nun das Lichtlein an ist




sieht man die schöne Schneeflocke, die ich gehäkelt und aufgenäht hab.

Die Anleitung für die Schneeflocke ist aus der "Simply Häkeln 6/13"


 



Schön, gell?

Mein neues "Feierabend-Couch"-Licht  ; )


Außerdem wollt ich euch noch die Girlande zeigen, die unsere kleine Maus gemacht hat.
 
Ganz stolz ist sie drauf.
An ihren ganz neuen ersten Schreibtisch haben wir sie gehängt  ; )


 
 Unsere Kinderkunst verlinke ich noch mit Karin  LOCKwerkE




Habt eine wunderbare Woche

Angela




 

Freitag, 12. Dezember 2014

Schiff Ahoi!

Die letzte Malstunde meines Aquarell-Kurses ist zwar schon zwei Wochen her,
aber ich finde die Bilder, die ich da gemalt habe doch sehr sehenswert  ; )

Es sind zwei Schiffe geworden.

Am nächsten Tag hab ich noch die Rahmen beim schwedischen Möbelhaus gefunden. Ich finde sie passen perfekt dazu.










Jetzt haben wir sie im Hausgang aufgehängt. Der ist nämlich maritim angehaucht.

Passen prima zu unserer Lampe










Einen schönen 3. Advent für alle!!

wünscht Angela


 

Dienstag, 9. Dezember 2014

Weihnachtsgirlande DIY

"Wie mach ich denn eine Supi-Dupi-Weihnachtsgirlande?"

fragt sich derzeit vielleicht die eine oder die andere.

Da hab ich eine Idee:


 

Kreise aufmalen. 

In die Kreise kommen weihnachtliche (oder auch andere) Motive. 
Man muss auch nicht sonderlich gut Malen können. Ich hab z.B. Plätzchenausstecher als Vorlage genommen und die dann coloriert.





Die Kreise werden ausgeschnitten und oben muss man kleine Löcher stanzen.

Es können auch schöne Bildausschnitte anderweitig ausgeschnitten werden ; )  





Dann werden die "Kugeln" der Reihe nach aneinandergehäkelt mit Luftmaschenkette und Festen Maschen in die "Kugeln"   






Aufhängen.   Fertig  ; ) 








Sich daran freuen!





Ich wünsch allen eine fröhlich bunte Adventszeit!

Angela




verlinkt mit  creadienstag
 

Dienstag, 2. Dezember 2014

Adventskalender

Dieses Jahr hab ich mich wieder einmal ans Adventskalender Basteln gemacht.
Die Kinder haben ja ihren "festen" Adventskalender. 
Jetzt wollt ich meinen Mann mit einem selbstgemachten überraschen.

Hier in der Küche hängt das Prachtexemplar



Aber ich zeigs nochmal ganz genau  ; )

Ich hab ganz viele Streichholzschachteln und ein paar andere kleine Pappschachteln mit Papier umklebt. 
Das ganze ist auf einem Bilderrahmen ohne Glas (sowas gibts bei uns zu Hauf, muss an den Kindern liegen....) aufgeklebt und natürlich hübschest verziert : )




Die Innenseiten der Schachteln hab ich auch verziert. 
Und wenn man dann alle Schachteln geöffnet hat sieht es so aus:




Ein paar Schachteln sind oben offen, somit kann dann da etwas "größeres" rein






Ein paar Bild-Boxen hab ich auch eingebaut












Diese Idee schlepp ich nun schon wirklich Jahre mit mir rum...
Halleluja, dass es endlich vollbracht ist.
Außerdem hab ich den so gut geklebt, der hält auch noch wenn wir 60 sind ; )


Und der Vollständigkeit halber,
das sind noch die beiden Kalender der Kinder:


Keine Angst, auf der Rückseite sind auch noch jeweils 12 Säckchen.

Außerdem hab ich dieses Jahr von meinem Malkind einen Adventskalender bekommen. Was hab ich mich gefreut.

 Meiner!



Feine Adventsgrüße an Euch!

Angela




verlinkt mit  creadienstag


 

Samstag, 29. November 2014

Perlen geformt

Immer wenn Töchterlein ein bisschen Perlen geformt hat, hab ich mir die Sternform gekrallt und mitgeformt  ; )

So hab ich ein paar Sterne zusammen bekommen.




Und der erste hängt auch schon!

Hier am Fenster im Efeu




Den Efeu gibts so toll geformt beim Möbelschweden und er ist prädestiniert dafür, schön geschmückt zu werden  ; )


Fröhliche Weihnachtsdekogrüße
und einen schönen 1. Advent!

Angela


 

Mittwoch, 26. November 2014

Lichtbeutel

Vor einiger Zeit habe ich einen Lichtbeutel geschenkt bekommen.

Ich fand das ist eine einfache, aber sehr hübsche Idee.

Für den Advent wollte ich den einen oder anderen verschenken, darum habe ich mich daran gemacht, diesen Beutel nachzunähen.

War nicht schwer, drum ging es recht schnell.




So, das wäre also mein erstes Exemplar.
Er sollte schön schlicht und klassisch sein, weil er so bestens zur beschenkten Person passt  ; )

Ich hab dazu ein Stück einer tollen, alten Tischdecke benutzt, die sich bereits bei diesem Projekt als äußerst "leuchttauglich" gezeigt hat.

Drei grüne Blümchen drauf, die eigentlich Sterne (nach Anleitung von hier) sind,
aber aus Zeitmangel nicht gespannt wurden... ja so ist das  : )




Und wenn dann ein Lichtle drin ist, sieht man das Muster der Tischdecke.
(Sogar wenn´s auf die Schnelle nur so ein kleines elektrisches Funzelchen ist...)



Herzliche Grüße

Angela


Samstag, 22. November 2014

Eine neue Wimpelkette

Letztens wollt ich unsere Pallette im Wohnzimmer neu bestücken.

Gesagt, getan:



Als dann die neuen Dinge darauf standen, wollte ich unbedingt eine Wimpelkette für meine Pallette haben (auf dem Foto seht ihr sie schon).

Sie sollte etwas dezenter werden, so für die "staade Zeit" und so.

Ich hab mir ein altes Buch genommen - für so einen Zweck hab ich ein paar alte kaputte Schinken im Schrank ; ) 
und hab losgeschnippelt.
Mit einem schön bunten Faden hab ich dann alles mit einer Luftmaschenkette zusammengehäkelt.




Ich finde sie dort wunderprächtig ; )


Eine schöne alte Matroschka hab ich neulich auf dem Flohmarkt ergattert.
Original aus Moskau und richtig schön unbeschadet, 5 kleine stecken drin! 





Allseits einen schönen Sonntag!

Angela


 

Mittwoch, 12. November 2014

Meine Flöte

Etwas ganz Besonderes hab ich am Wochenende gewerkelt:

Eine Flöte. Genauer gesagt eine Kuckucksflöte oder ein Hirtenpfeiferl.



In der Klasse unseres Großen ist es so gewesen, dass die Eltern jeweils für ihr Kind selbst eine Bambusflöte bauen, welche die Kinder dann die ganze Schulzeit begleiten wird.
Mein Mann hat die für unseren Sohn gebaut (hab ich leider kein Foto, die ist in der Schule geblieben), eine Bambus-Blockflöte.
Und weil wir zu zweit waren und auch recht zügig gearbeitet haben, hat die Kursleiterin gemeint, ich könne ja eine kleine so für Zuhause machen.
Gesagt getan, so bin ich zu meinem Hirtenpfeiferl gekommen.

 (zum Größen-Vergleich)

Es war ein echt schöner Vormittag, aber auch voller Konzentration.
Sämtliche Öffnungen müssen nämlich exakt ausgerechnet und plaziert werden, dass es sich dann auch so schön anhört.



Das Mundstück wird mit Hilfe eines Korkens gemacht.

Es war echt spannend, ein Musik-Instrument zu bauen.


***

Außerdem ist mein zweites Stulpen-Paar fertig geworden






In der Farbe Fuchsia. Das passt hervorragend in meine Farbpalette.

Täglich im Einsatz und nicht mehr fort zu denken  ; )



Kuschelige Flötengrüße!

Angela


 

Donnerstag, 6. November 2014

Ich hab tatsächlich gestrickt

Ich hätte es ja echt nicht gedacht, dass ich das noch von mir behaupten kann.
Nachdem ich das Thema stricken abgehakt hatte.  (wie ich hier schrieb)

Angefangen hat es letzte Woche, da wollte ich auf youTube ein paar Videos zum Filzen angucken, nachdem mir versichert wurde, das sei so einfach.
Aus Filzen wurde Strickfilzen und daraus wurde Stricken....

Und so hab ich ein Video von ANA KRAFT entdeckt, das mich gefesselt hat (wenn man das von einem Strickvideo behaupten darf).
Bei ihren Videos meint man glatt, sie würde neben einem auf der Couch sitzen und alles erklären. Mich haben die Videos jedenfalls voll angesprochen. 

HIER gibt es die Videos von ANA KRAFT

Ich wollte unbedingt die Handstulpen für Anfänger machen, und hab mir noch am nächsten Tag Wolle und Nadeln bestellt.




Dienstag hab ich endlich anfangen können...
 



 ... und gestern waren dann beide fertig  ; )  



Haben sich schon bewährt beim Gassi gehen.
Sind super flauschig, weich und warm.


Ich hab ein neutrales grau gewählt für das eine Paar. 
Ich will noch eines machen, da wirds dann schön bunt  : )



Fröhliche Strickliesel-Grüße!

Angela



Montag, 3. November 2014

Kinderschal und Kinderkunst

Der gelbe Schal ist endlich fertig. 
Das war auch so ein "Schrankhüter".
Irgendwie hat mich da schon der Ehrgeiz gepackt  ; )
zumindest, was die WinterAssesoires betrifft...




Gelbes Baumwollgarn ist das.
Gehäkelt in Reihen. Zu Beginn und am Ende 2 Reihen Stäbchen.
Das Muster hab ich damals nach Lust und Laune ausgewählt:
Immer 3 Stäbchen zusammen abmaschen danach eine Luftmasche.
Wird ein Wellenartiges Muster und der Schal ist schön flexibel und dicker.



Für den größten Gelbliebhaber aller Zeiten!


***


Außerdem war letzten Mittwoch mein "Malkind" wieder da. 
Sofia darf ja alle zwei Wochen zur Malstunde kommen.
Es tut ihr wahnsinnig gut. Meinen Kleinen aber auch.
Sie haben fleißig mitgemalt.
Sofia wollte Weihnachtskarten malen, also haben wir alle mitgemacht  : )

Lauter bunte Kinderkunstwerke:


 Karten vom "Malkind"

(Nikolaus-Stiefel-Karten)


(Einfach bärig!!!)

(Muffin-Geburtstagskarte)


 Karten von unserem Großen

 (Weihnachtsbaum in rot)


(Weihnachtskugeln)



und von der Malmaus

(Mama umringt von Plätzchen - was für eine herrliche Vorstellung!)



Unsere Kinderkunststücke verlinke ich mit Karins LOCKwerkE


 ***




Herbstliche Grüße an Euch!

Angela  




-->